So erreichen Sie uns:

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Sie erreichen uns auch unter: +49 89 6237-0

Als Compliance Officer bin ich Dienstleister, Ansprechpartner und Vertrauensperson

Was ist Ihre Aufgabe bei Kraftanlagen?
Als interne Dienstleisterin berate ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kraftanlagen Gruppe zum rechtskonformen Verhalten. Ich bin als Ansprechpartnerin für sie da, als Beraterin und Vertrauensperson.

Warum ist Compliance so wichtig für Unternehmen?
Compliance – die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien – ist für Unternehmen überlebenswichtig, da Verstöße mitunter hohe Geldstrafen, Schadensersatzklagen und Sperrungen durch Kunden nach sich ziehen. Es ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, in einem Unternehmen präventiv zu arbeiten. Ich helfe  Kolleginnen und Kollegen sich – gemessen an Gesetzen und Regeln – richtig zu verhalten und in schwierigen Situationen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ich versuche auch, Schaden vom Unternehmen abzuwenden, indem ich zum Beispiel bei Verdachtsfällen aller Art sofort recherchiere, was dahinterstecken könnte. Ich bin Volljuristin und habe aus Idealismus und Überzeugung Jura studiert. Es geht mir darum, die Guten zu schützen und die Bösen zu strafen. Ich fühle mich darum bei Kraftanlagen ausgesprochen wohl – Compliance wird hier nicht nur betrieben, weil wir uns an die Gesetze halten müssen, sondern auch, weil dies unser eigener ethischer Anspruch ist.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag von Ihnen aus?
Den gibt es nicht – meine Arbeit ist unglaublich vielseitig. Die Mitarbeiter von Kraftanlagen wenden sich an mich, wenn sie unsicher sind, wie sie sich juristisch gesehen richtig verhalten. Ich helfe bei der Gestaltung von Verträgen mit oder prüfe, ob bei Ausschreibungen Bietergemeinschaften mit anderen Unternehmen möglich sind. Ich bin kein Paragraphenreiter – ich suche Lösungen. Mit Schulungen schaffe ich bei den Mitarbeitern von Kraftanlagen ein Bewusstsein dafür, wo es Schwierigkeiten geben könnte – das reicht vom Kartellrecht bis hin zur Frage, welche Einladungen man annehmen darf. Und da sich rechtliche Rahmenbedingungen ständig ändern, muss ich immer auf dem Laufenden bleiben und mein Wissen weitergeben. Dazu gehört auch, dass ich unser internes Compliance Management System weiterentwickle. Das sind die Prozesse bei uns im Haus, die sicherstellen sollen, dass alles gesetzes- und regelkonform abläuft.

Caroline Schüler, Compliance Officer bei Kraftanlagen München

ImpressumDatenschutzAllgemeine GeschäftsbedingungenDownloads für Geschäftspartner
Die auf dieser Website eingesetzten Cookies werden ausschließlich für technische Zwecke verwendet. Sie enthalten keine persönlichen Nutzerdaten, es findet somit keine Analyse und Rückverfolgung von Nutzerdaten statt. Zur Datenschutzerklärung.
Bestätigen