So erreichen Sie uns:

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Sie erreichen uns auch unter: +49 89 6237-0

Dezentrale Energieversorgung, Einäscherungsanlagen

Krematorium Westfriedhof, Nürnberg

Vier in die Jahre gekommene Einäscherungslinien weichen drei neuen Etagenöfen mit Industriebrenneranlagen und modernen Rauchgasreinigungssystemen. Die Rauchgaskühler arbeiten mit automatischen Rußbläseranlagen, die Gewebefilteranlagen sorgen mittels Flugstromverfahren für die Einhaltung der Emissionswerte nach 27. BImSchV.

Die Sanierung des städtischen Krematoriums erfolgte in zwei Bauabschnitten. Die Demontage der abgängigen Einäscherungstechnik mit anschließender Errichtung und Inbetriebnahme der neuen Kremationslinien erfolgte im laufenden Betrieb von jeweils zwei Ofenanlagen.

Steckbrief

Auftraggeber:
Hochbauamt Stadt Nürnberg

Ausführungszeitraum:

  • Auftragserteilung: 12/2010
  • Inbetriebnahme: 07/2011 und 03/2012
  • Übergabe an den Auftraggeber: 09/2011 und 04/2012

Anlagenparameter

  • 3 Kremationslinien
  • Rauchgasreinigungsanlagen
  • Emissionsüberwachungsanlagen nach 27. BImSchV

Weitere Projekte

ImpressumDatenschutzAllgemeine GeschäftsbedingungenDownloads für Geschäftspartner
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglicheiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen