So erreichen Sie uns:

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Sie erreichen uns auch unter: +49 89 6237-0

Dezentrale Energieversorgung, Einäscherungsanlagen

Krematorium Simmering – Wien (Österreich)

Das Krematorium in Wien wurde hinter den bestehenden, elektrisch beheizten Einäscherungsöfen mit neuer Rauchgasreinigungstechnik ausgerüstet. Hierzu wurden drei Einäscherungslinien mit neuer Rauchgaskühlung und als Reinigungsverfahren mit dem Flugstromverfahren ausgerüstet. An einer Einäscherungslinie ist ein redundanter Ofenbetrieb durch zwei parallel angeordnete Elektroöfen nach Umschaltung möglich.

Die Errichtung der Kremationstechnik erfolgte unter der Maßgabe der 27. BImSchV. unter Hinzuziehung eines Grenzwertes für Quecksilber.

Neben der Erneuerung von Teilen der bestehenden Kremationstechnik war ebenfalls die Sanierung der Kühlräume und die Ausrüstung mit neuen Sarglager- und -transportsystemen im Leistungsumfang der Kraftanlagen Hamburg enthalten.

Steckbrief

Auftraggeber
Magistrat der Stadt Wien


Weitere Projekte

ImpressumDatenschutzAllgemeine GeschäftsbedingungenDownloads für Geschäftspartner
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglicheiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen