So erreichen Sie uns:

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Sie erreichen uns auch unter: +49 89 6237-0

Nukleartechnik, Rückbau und Entsorgungstechnik

Kernkraftwerk Philippsburg – Dekontaminationsanlage

Im Kernkraftwerk Philippsburg führte Kraftanlagen Heidelberg GmbH die Neuauslegung und den Aufbau des Dekontaminationsbereiches mit Einbindung in die bestehenden Bau- und Anlagenbereiche durch.

Dieses Projekt beinhaltete die Anpassung der neuen Anlagenbereiche an die Betriebserfordernisse des Kernkraftwerkes Philippsburg und an den aktuellen Stand der Technik unter Beachtung der geltenden behördlichen Regeln und Vorgaben.

In enger Abstimmung mit dem Kernkraftwerk Philippsburg und den Genehmigungsbehörden wurden Konzeptentwicklung, Genehmigungsplanung, Demontageplanung und die Demontage der bestehenden Dekontaminationsanlage, die Ausführungsplanung, die Fertigungsüberwachung, Montage und Inbetriebnahme von 17 Teilgewerken erarbeitet und durchgeführt.

Die Lieferung und Montage der Dekontaminationskammer mit Zugangsbereich, der Hochdruckwasserstrahlanlage, der Lüftungssysteme und der dazugehörigen Medienversorgungsleitungen wurden von uns durchgeführt. Des Weiteren haben wir Komponenten wie Ultraschallanlage, Handstrahl- und Entfettungsbox sowie Handhabungsanlagen beschafft und installiert.

Im Rahmen unseres Auftrags oblag uns die Beschaffung und Koordination der Gewerke EMSR-Technik, Bautechnik und Brandschutz.

Steckbrief

Auftraggeber:
EnBW Kernkraft GmbH


Technische Daten:

  • Die Anlage und ihre Einrichtungen sind so ausgelegt, dass alle während des Betriebs anfallenden Materialien und Komponenten dekontaminiert werden können.

 

 

 

Weitere Projekte

ImpressumDatenschutzAllgemeine GeschäftsbedingungenDownloads für Geschäftspartner
Die auf dieser Website eingesetzten Cookies werden ausschließlich für technische Zwecke verwendet. Sie enthalten keine persönlichen Nutzerdaten, es findet somit keine Analyse und Rückverfolgung von Nutzerdaten statt. Zur Datenschutzerklärung.
Bestätigen