So erreichen Sie uns:

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Sie erreichen uns auch unter: +49 89 6237-0

Nukleartechnik, Forschungseinrichtungen

ITER: Konzeptüberprüfung

Mit der Entscheidung, ITER in Frankreich und nicht wie ursprünglich vorgesehen in Japan zu errichten, war es notwendig, die Anlagensicherheit nach europäischen Normen für Nuklearanlagen zu gewährleisten. Kraftanlagen hat zu dem Aufgabengebiet von den europäischen Projektträgern eine Reihe von Aufträgen erhalten. Dazu gehörte die Überprüfung und Neukonzipierung von Systemen der  Nuklear- und Sicherheitstechnik, Nachprüfung der Berechnungsgrundlagen der Tritium-Brutelemente sowie die Anwendung des ALARA-Prinzips.

Steckbrief

Auftraggeber:
EFDA (European Fusion Development Agreement)


 

 


 

 

Weitere Projekte

ImpressumDatenschutzAllgemeine GeschäftsbedingungenDownloads für Geschäftspartner
Die auf dieser Website eingesetzten Cookies werden ausschließlich für technische Zwecke verwendet. Sie enthalten keine persönlichen Nutzerdaten, es findet somit keine Analyse und Rückverfolgung von Nutzerdaten statt. Zur Datenschutzerklärung.
Bestätigen