So erreichen Sie uns:

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Sie erreichen uns auch unter: +49 89 6237-0

Versorgungstechnik, EMSR-Technik

Austausch der Löschzentralen im Braunkohlekraftwerk Lippendorf

Das Braunkohlekraftwerk Lippendorf umfasst zwei Blöcke mit einer Leistung von je 920 Megawatt. Kraftanlagen München wurde mit der Modernisierung der Löschansteuerung beauftragt und tauschte insgesamt 18 Steuerlöschzentralen im laufenden Kraftwerksbetrieb aus.  

Der Ablauf der VdS-Zulassung für die bestehenden Steuerzentralen machte eine Modernisierung nötig. Aus Sicherheitsgründen konnten die Steuerzentralen nur im laufenden Betrieb ausgetauscht werden.

Technische Einrichtungen des Kraftwerks wie zum Beispiel Kohlelaufbänder und Trafos werden durch Sprühwasserlöschanlagen geschützt. Im Brandfall erfolgt die Alarmierung über die Brandmeldezentralen.

Die Steuerlöschzentrale steuert daraufhin das Alarmventil des betreffenden Schutzbereichs der Wasserlöschanlage an und löst den Löschvorgang aus.

Steckbrief

Auftraggeber:
Vattenfall Europe Generation AG

Leistung:
Modernisierung der Löschansteuerung - Austausch von 18 Steuerlöschzentralen Integral IP MX

Weitere Projekte

ImpressumDatenschutzAllgemeine GeschäftsbedingungenDownloads für Geschäftspartner
Die auf dieser Website eingesetzten Cookies werden ausschließlich für technische Zwecke verwendet. Sie enthalten keine persönlichen Nutzerdaten, es findet somit keine Analyse und Rückverfolgung von Nutzerdaten statt. Zur Datenschutzerklärung.
Bestätigen