So erreichen Sie uns:

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Sie erreichen uns auch unter: +49 89 6237-0

Nukleartechnik

Forschungseinrichtungen

Im Rahmen von Kooperationen erarbeiten unsere hochqualifizierten Wissenschaftler und Ingenieure für viele nationale und internationale Forschungszentren Lösungen in den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen.

Das Spektrum reicht von der Neukonzipierung von Systemkomponenten, der Überprüfung von Berechnungsgrundlagen bis zur Anwendung von internationalen Codes und Standards. Für das derzeit größte internationale Entwicklungsprojekt ITER erarbeiten unsere Mitarbeiter Anlagen zur Tritiumrückhaltung. ITER wird derzeit in Südfrankreich (Cadarache) gebaut. Nach Gründung einer Niederlassung in Manosque arbeiten unsere Wissenschaftler direkt mit den ITER-Teams vor Ort zusammen und führen die Berechnungen und die Modellierung von Bauteilen durch, organisieren internationale Design Reviews und erbringen Leistungen im System Engineering Support.

Sicherheit ohne Kompromisse

Am CERN wurde eine Anlage zur Entsorgung von radioaktiven Abfällen geplant und die maschinentechnische Ausrüstung, wie Metall-Press-Schneidanlage, Staubsammel- und Filteranlagen, zusammengestellt. Dazu gehört auch eine Einrichtung für das thermische Schneiden von massiven und großen Abfallkomponenten.

 

Seit 1998 führt ein Kraftanlagen-Team in einem Konsortium Planungsleistungen durch, zum Beispiel für den Large Hadron Collider und die Folgeexperimente wie den ATLAS-Detektor.

Unsere Referenzprojekte

Ihr Ansprechpartner

Anton Steringer


Im Breitspiel 7
69126 Heidelberg

+49 6221 94-1250

oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

ImpressumDatenschutzAllgemeine GeschäftsbedingungenDownloads für Geschäftspartner
Die auf dieser Website eingesetzten Cookies werden ausschließlich für technische Zwecke verwendet. Sie enthalten keine persönlichen Nutzerdaten, es findet somit keine Analyse und Rückverfolgung von Nutzerdaten statt. Zur Datenschutzerklärung.
Bestätigen