So erreichen Sie uns:

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Sie erreichen uns auch unter: +49 89 6237-0

Kraftwerkstechnik

Wir versorgen den konventionellen Kraftwerksbau (Kohle, Gas und Dampf, nuklear) mit Rohrleitungssystemen und Komponenten aus eigener Fertigung. Dabei verarbeiten wir vorrangig hochlegierte Werkstoffe für den Einsatz im Hoch-, Mittel- und Niederdruckbereich.

Zur Vorfertigung komplexer Rohrsysteme und Module nutzen wir das Induktivbiegen. Mit diesem Verfahren produzieren wir Rohrbögen mit gleichen oder sogar besseren Materialeigenschaften als das gerade Ausgangsrohr. Das Langzeitverhalten einer induktiv gebogenen Montagebaugruppe (Spool) ist deutlich besser als das eines geschweißten Spoolsystems. Zwei Biegemaschinen ermöglichen die Verarbeitung von Rohren bis zu 1.220 mm Durchmesser bzw. 120 mm Wandstärke.

Spitze in jedem Fertigungsschritt: Induktivbiegen, Glühen, mechanische Bearbeitung, Schweißen, Strahlen und Konservieren

Wir verfügen über ein System von stationären und mobilen Wärmebehandlungsanlagen, mit dem wir Normalisierungsglühen, Lösungsglühen, Anlassen und Spannungsfreiglühen durchführen. Unsere Spoolvorfertigung arbeitet mit hochmoderner und effizienter Zuschnitt- und Fügetechnik. Der Zuschnitt erfolgt auf einer CNC-Plasmaschneideanlage für Rohre bis maximal zwölf Metern Länge. Neben dem üblichen Schweißverfahren WIG/E-Hand setzen wir das UP-Schweißen für größere Rohrabmessungen bzw. Wanddicken ein. Die Konservierung der Rohrspools erfolgt entsprechend der Kundenvorgaben.

Unsere Referenzprojekte

Ihr Ansprechpartner

Jens Buchberger


Angermünder Straße 101
16225 Eberswalde

+49 3334 570

oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

ImpressumDatenschutzAllgemeine GeschäftsbedingungenDownloads für Geschäftspartner
Die auf dieser Website eingesetzten Cookies werden ausschließlich für technische Zwecke verwendet. Sie enthalten keine persönlichen Nutzerdaten, es findet somit keine Analyse und Rückverfolgung von Nutzerdaten statt. Zur Datenschutzerklärung.
Bestätigen