So erreichen Sie uns:

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich!

Sie erreichen uns auch unter: +49 89 6237-0

Nukleartechnik: EU-Auftrag für Abfallbehandlungseinrichtung

Eine gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission (Joint Research Centre, JRC) beauftragt Kraftanlagen Heidelberg (KAH) mit der Lieferung, Montage, Erprobung und Inbetriebnahme einer Zementieranlage zur Inertisierung von radioaktiven Abfällen in Ispra, Italien.

Das europäische Forschungszentrum Ispra am Lago Maggiore ist eine Großforschungseinrichtung, deren Ursprung vor über 50 Jahren in der Nuklearforschung lag. Mittlerweile ist sie jedoch überwiegend im nichtnuklearen Bereich aktiv. Sie ist die drittgrößte Einrichtung ihrer Art nach Brüssel und Luxemburg. Aktuell werden entsprechend der Entnuklearisierung des JRC in Ispra die nuklearen Anlagen und Einrichtungen zurückgebaut. Im Zuge dieser Maßnahmen müssen bestehende Betriebsabfälle und die beim Rückbau anfallenden radioaktiven Abfälle konditioniert werden, um eine sichere Zwischen- und Endlagerung zu gewährleisten.

KAH gewann in einem europaweiten Vergabeverfahren den Auftrag für die Anlage zur endlagergerechten Konditionierung von radioaktiven Abfällen im JRC Ispra und setzt damit einen weiteren Meilenstein bei der Lieferung von Abfallbehandlungseinrichtungen durch die Nukleartechnik der Kraftanlagen Gruppe. Der Liefer- und Leistungsumfang von KAH umfasst die Fertigungsplanung, Lieferung und Inbetriebnahme einer Betonvergussanlage (Grouting Station) mit den notwendigen Transport- und Hilfsanlagen für die Fixierung und Inertisierung von radioaktiven Stoffen in vom Kunden bereitgestellten Endlagerbehältern. Unser Partner STEAG Energy Services liefert und installiert das hierzu passende Lüftungssystem. Die Anlage wird von KAH mit den Hilfs- und Nebenanlagen sowie der kompletten E- und Leittechnik in ein vom Kunden vorbereitetes Gebäude eingebaut, erprobt und in Betrieb genommen.

ImpressumDatenschutzAllgemeine GeschäftsbedingungenDownloads für Geschäftspartner
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglicheiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen